Quark-Marzipan-Zopf

Zutaten für einen Zopf:

500g Weizenmehl glatt
250g Quark/Topfen
210ml Milch
150g Marzipan mit Honig
80g Butter
10g Honig
21g Frische Hefe/Germ (1/2 Würfel)
10g Mandelblättchen
1 Ei
1 Eidotter
1 Prise Salz


Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel sieben, zimmertemperierte Butter in Stücken zufügen, ein Ei und das Salz ebenfalls zufügen. Die Milch erwärmen, Honig zufügen und die Germ gut darin auflösen. Nun die Germ-Milch-Mischung zu den trockenen Zutaten zufügen und gut miteinander vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Währenddessen das Marzipan in kleine Stücke reiben und gut mit dem Quark vermengen. Den Teig nochmals gut durchkneten, in drei gleiche Portionen teilen und nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 40x20cm) ausrollen und mit der Marzipan-Quark-Masse bestreichen, jedoch den Rand mit ca. 1,5-2cm frei lassen. Nun von der Längsseite einrollen und die drei Teigstränge zu einem Zopf flechten, die Enden zusammendrücken und unter den Zopf klappen. Den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit einem Tuch abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Das Backrohr auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Eidotter verquirrlen und den Zopf damit bestreichen. Die Mandelblättchen gleichmäßig auf dem Zopf verteilen. Nun den Zopf auf zweiter Schiene von unten 40-45 Minuten goldbraun backen. (Nach ca. 25 Minuten den Zopf mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.) Vor dem Verzehr auskühlen lassen.

 

Tipp:
Der Zopf lässt sich hervorragend ohne Auflage verzehren. Er schmeckt auch wunderbar mit Butter und ungesüßtem Fruchtmus. Man kann den Zopf auch pikant belegen.

 

Gutes Gelingen!

Download
Rezept für Quark-Marzipan-Zopf
Quark-Marzipan-Zopf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.2 KB