· 

Müslikekse

Müslikekse
Müslikekse

Zutaten für ca. 20 Kekse:

180g Gehackte Walnüsse
100g Haferflocken extrazart
100g Entsteinte Datteln
100g Karotten
90g Dinkelvollkornmehl
20ml Walnussöl
7g Backpulver
1 Ei (alternativ ½ Banane)
Salz, Ceylon-Zimt

Download
Rezept zum Ausdrucken
Müslikekse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.1 KB

Zubereitung:
Die Datteln in einem Gefäß mit ca. 50ml Wasser bedecken und 10 Minuten (am besten mehrere Stunden oder über Nacht) einweichen, anschließend samt Einweichwasser mit einem Stabmixer pürieren. Die Karotten waschen, schälen und mit einer Reibe in grobe Stücke raspeln. Das Ei salzen und gemeinsam mit dem Walnussöl mit einem Handmixer schaumig schlagen und mit den pürierten Datteln gut vermengen. Danach alle übrigen Zutaten zufügen, nach Belieben Ceylon-Zimt zufügen und den Teig gut verkneten. Der Teig sollte nun im Kühlschrank 30 Minuten ruhen. Das Backrohr auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Anschließend je einen Esslöffel Teig mit feuchten Händen zu Kügelchen formen und mit etwas Abstand nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtem Backblech auflegen und mit einem angefeuchteten Löffel flach drücken. Danach im Backrohr für 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

 

Tipp:
Die Müslikekse sind kühl und trocken gelagert einige Tage haltbar. Wer die Müslikekse lieber vegan zubereiten möchte, ersetzt das Ei durch eine halbe Banane, die man zuerst schält, mit einer Gabel zu Mus zerdrückt. Die weitere Zubereitung bleibt unverändert. Die Müslikekse eignen sich hervorragend als Frühstück für unterwegs.

 

Gutes Gelingen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0